Afghanisches Festessen

Unterstützungsangebote und Teams

Koordinationskreis

Mitglieder des Koordinationskreises:

  • Ewald Gold (Koordination Helferkreis, Öffentlichkeitsarbeit, ehrenamtliche Deutschkurse)
  • Johannes Stock (Koordination Helferkreis, Kontakt zur politischen Gemeinde & zum Landkreis)
  • Ute Depenbrock (Finanzen, Schule, Frauen & Kinder; Vertreterin der ev. Kirchengemeinde)
  • Christina Seibold (Öffentlichkeitsarbeit Web/Social Media, Koordinationsstelle Beschäftigung und Berufliches)
  • Gilda Gold (Deutschunterricht, Hausaufgabenbetreuung etc.)
  • Tatjana Gado (Hausaufgabenbetreuung)
  • Natascha Seibold (Fachdienstleitung, Sozialverwaltung Erzhausen)

Begrüßung und Erstversorgung

• Anmeldung bei der Gemeinde
• Eröffnung eines Bankkontos
• erstes gemeinsames Einkaufen und Ortserkundung
• Begleitung zu Behörden

Ansprechpartner: Ehepaar Schardt

Behörden und Alltag

Wir informieren und beraten die Flüchtlinge zu ihren Asylverfahren. Bei Bedarf erstellen und pflegen wir Kontakte zu Anwälten und organisieren Dolmetscher.
Ebenso begleiten wir die Flüchtlinge bei Behördengängen, vermitteln beim Zugang zu Ausbildungsgängen, Praktika und letztlich zu beruflichen Tätigkeiten.

Wir erkunden mit den Flüchtlingen den Ort Erzhausen, gehen mit ihnen zur Gemeindeverwaltung, zu Lebensmittelgeschäften, Supermärkten, Ärzten, Zahnärzten und zur Bank. Und wir zeigen ihnen, wie man die Orte in der Umgebung mit dem Bus und mit der Bahn erreicht.

Bei unserer Unterstützung achten wir darauf, die Flüchtlinge nicht von uns abhängig zu machen sondern fördern ihre Selbstständigkeit und Selbstverantwortlichkeit.

Beschäftigung und Berufliches

Einsatz von Flüchtlingen in gemeinnütziger Arbeit bei Vereinen:

Diese kürzlich gebildete Koordinationsstelle befindet sich im Aufbau.
Sie wurde gebildet um:
a) Flüchtlinge zukünftig besser für ehrenamtliche Arbeitseinsätze integrieren und entwickeln zu können
b) Flüchtlinge etwas schneller und zielgerichteter bei Ihrer Jobsuche und beruflichen Entwicklung unterstützen zu können

Ansprechpartner: Christina Seibold

Deutschunterricht

Es gibt verschiedene Angebote für Anfänger und Fortgeschrittene.
Der Einstieg ist jederzeit möglich. Ort und Zeit nach Vereinbarung.

Ansprechpartner/innen: Beatrix Döhler, Christel Trischler, MIchael Raske (06150-6631)

Fahrradwerkstatt

Beschaffung, Reparatur und Verwaltung - Das Team für vieles rund ums Fahrrad.

In unserer eigenen Fahrradwerkstatt geht es u.a. darum, gebrauchte Fahrräder zu organisieren und gemeinsam mit den Flüchtlingen fahrtüchtig zu machen.
Neben einer kleinen Einführung in den deutschen Straßenverkehr und seine Regeln muss auch der Gebrauch von Fahrrad oder Fahrradhelm selbst oft erst erlernt werden.

Auch die Instandhaltung und Pflege von Fahrrädern stehen ständig auf dem Programm.
Das Team führt diese möglichst zusammen mit den Besitzern der Fahrräder durch.
Dieser Service steht auch den anderen Bürgern von Erzhausen offen.

Die Fahrräder werden gegen eine Gebühr ausgegeben, sie ist eine Aufwandsentschädigung für die Kosten der Instandsetzung. Fahrräder sorgen bei den Flüchtlingen für größere Mobilität bei Schule, Einkauf, Behördengängen oder der Kontaktpflege. und sorgen damit bei den Flüchtlingen für Mobilität bei Schule, Einkauf, Behördengängen oder der Kontaktpflege.

Sachspenden in Form von Fahrrädern, Ersatzteilen oder Zubehör werden immer gerne angenommen.

Öffnungszeiten: Montag und Mittwoch 16:00 Uhr - 18:30 Uhr, Bahnstr. 23, Erzhausen

Hausaufgabenbetreuung

Der Arbeitskreis für Flüchtlinge in Erzhausen leistet durch die Hausaufgabenbetreuung der Flüchtlingskinder einen wichtigen Beitrag zur Integration.

Ehrenamtliche Helferinnen unterstützen die Flüchtlingskinder bei den Hausaufgaben und Vorbereitung zu Klassenarbeiten. Sie sind eine wertvolle Unterstützung im Schulalltag für die jungen Schüler/innen.

Ansprechpartner: Tatjana Gado

Klamottenkiste - unsere Kleiderkammer

Öffnungszeiten:

  • Mittwochs von 11:00 -15:00: Kleiderabgabe und –Annahme
  • Samstags von 10:00 - 12:00: ausschließlich Kleiderannahme
  • Sie finden die Einfahrt zur „Erzhäuser Klamottenkiste“ rechts vom Ladengeschäft der Firma „1a-Wohnen“ in der Bahnstraße 169 in Erzhausen im gleichen Gebäudekomplex (ebenerdig im Hinterhaus).

    Die "Klamottenkiste" heißt auch Bürger herzlich willkommen, die keine Flüchtlinge sind.

    Ansprechpartner: Barbara Gonsior

    Medizinische Versorgung

    Asylbewerber benötigen auch ärztliche Versorgung. Wir helfen Ihnen bei der Vermittlung, bzw. dem Gang zu den Ärzten, Überweisungen, Kopien vom Krankenschein/Impfschutz und der Kontaktherstellung mit Hebammen.

    Ansprechpartner: Christl Trischler, Gilda Gold, Hildegard Sudbrock

    Öffentlichkeitsarbeit

    Tue Gutes - und rede darüber

    Neben der konkreten Beratungs- und Integrationsarbeit gehört die Öffentlichkeitsarbeit für Flüchtlinge sowie Aufklärung gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus zu den Hauptzielen des Arbeitskreises für Flüchtlinge Erzhausen.

    Unsere Aufgabe ist es unter anderem, die Einwohner von Erzhausen zu Themen rund um die Flüchtlingsarbeit zu informieren und sie so für die Bedürfnisse unserer neuen Bewohner zu sensibilisieren.

    Ansprechpartner: Ewald Gold, Johannes Stock, Christina Seibold

    Patenschaften

    Wir kümmern uns um die individuellen Belange der Flüchtlinge, begleiten und unterstützen sie, sind ihre persönlichen Ansprechpartner für ihre Fragen und Probleme.

    Ansprechpartner: Arnd Weil

    Sport

    Die Sportvereinigung Erzhausen bietet allen Flüchtlingen die Teilnahme an Sportaktivitäten an. Das wurde schon vielfältig genutzt, beim Ballspiel für kleine Kinder, Fußballspiel und Lauftreff für ältere Kinder, Fitnesstraining für die Erwachsenen, u.v.m.

    Jeden Freitag, pünktlich um 18.00 Uhr, gibt es den Lauftreff für Kids von 8 – 14 Jahren. Treffpunkt ist die Lessingschule.

    Teestunde

    An jedem zweiten Dienstag im Monat, vormittags,  gibt es eine Begegnungszeit für Frauen im Café Sammeltasse im Senioren- und Pflegezentrum in der Annastraße, Erzhausen.

    Um eine gute Integration zu ermöglichen wird die Zwischentür zwischen „Sammeltasse“ und Konferenzzimmer geöffnet, damit auch Bewohner oder die Öffentlichkeit daran teilnehmen können.

    Angesprochen sind hauptsächlich Frauen deren Kinder sich entweder vormittags in Schule oder Kindergarten befinden. Stillende Mütter können selbstverständlich ihre Kinder mitnehmen.

    Spielnachmittag in der Kinderscheune

    "Spielnachmittag in der Kinderscheune" für Mütter mit kleinen Kindern
    jeden Dienstag von 15.30 - 17.30 Uhr ( außer während der Schulferien )

    Ansprechpartnerin: Ute Depenbrock ( 06150 / 990570 )

    LogoAKForangegreenicon